Transaktionsanalyse

Mein Angebot ist transaktionsanalytische Beratung und Psychotherapie von Einzelpersonen

Grundlagen meiner Arbeit sind Transaktionsanalyse und integrative körperzentrierte Entspannung

Die Transaktionsanalyse ist eine Theorie der menschlichen Persönlichkeit und ihrer Entwicklung und ein Kommunikationsmodell. Sie ist eine hilfreiche Methode zur Veränderung und Verbesserung menschlicher Beziehungen.

Eric Berne entwickelte die Transaktionsanalyse (TA) aus einem tiefenpsychologischen Ansatz heraus. TA verbindet dieses tiefenpsychologische Fundament mit einem handlungs- und lösungsorientierten Ansatz.
Sie orientiert sich am humanistischen Menschenbild, wonach jeder Mensch Wert und Würde hat und Verantwortung übernehmen kann für sein Denken, Fühlen und Handeln.

Transaktionsanalytische Psychotherapie hilft, das eigene „Geworden-Sein“, innerpsychische Vorgänge und zwischenmenschliche Prozesse differenziert zu betrachten, zu erklären und zu verstehen.

Durch dieses Verständnis und durch eine heilsame therapeutische Beziehungserfahrung können Menschen fähig werden, ihre blockierenden Verhaltensmuster zu überprüfen und zu verändern.

Die Blickwinkel und Möglichkeiten, das Leben zu gestalten, werden so erweitert.
Dies kann große Erleichterungen bringen, die zwischenmenschlichen Beziehungen verbessern und vertiefen, zu mehr Gelassenheit und damit zu mehr Lebensqualität führen.

 

Integrative körperzentrierte Entspannung – Achtsamkeit und Funktionelle Entspannung

Seelisches Erleben hat immer auch körperliche Entsprechungen, und in meiner Arbeit findet die Körperebene Beachtung.

Achtsamkeit und Funktionelle Entspannung helfen, die Aufmerksamkeit auf den Körper im Hier und Jetzt zu lenken.
So spüren wir uns und sind mit uns selbst im Kontakt, und wir geben den „Botschaften“ des Körpers angemessene Bedeutung.